Sie sind hier: Startseite / Betreuung ausüben

Berufung mit Aussicht

 

Ich bin fremd hier.

Ich kenne deine Einsamkeit.

Ich kenne deine Sehnsucht
Lass uns gemeinsam das Leben neu lernen.

 

 

Mein Engel. Meine Beschützerin. Mein Vertrauter. Meine Freundin.

Das Wort Betreuerin ist in den letzten zehn Jahren in Vorarlberg zum Alltagswort geworden.
Viele alte Menschen, die eine von uns organisierte Personenbetreuung in Anspruch nehmen,
finden inzwischen jedoch andere Bezeichnungen, die das Vertrauensvolle, das Liebevolle, das Demütige auch, das über Betreuung hinausgeht, zum Ausdruck bringen.

Darin sehen wir die Bestätigung, dass unser Weg, den selbständigen BetreuerInnen auf Augenhöhe zu begegnen, der Richtige ist.

Augenhöhe bedeutet, dass wir Ihnen Wertschätzung als Mensch entgegenbringen. 
Wir kümmern uns um Sie und begleiten Sie während eines laufenden Auftrags. Da viele von Ihnen aus dem Ausland kommen, sind wir oft die einzige Kontaktstelle. Wir unterstützen Sie daher in Ihren Fragestellungen und ermöglichen Ihnen im Bedarfsfall auch Supervisionen.

Augenhöhe bedeutet auch, dass die Wertschätzung sich im Tageshonorar ausdrücken soll. Wir vermitteln daher keine BetreuerInnen unter 75 Euro pro Tag. Unsere humanitäre Verantwortung ist uns ein Anliegen.

Augenhöhe bedeutet auch, dass alle über uns vermittelten BetreuerInnen über ein aktives Gewerbe verfügen, bei der gewerblichen Sozialversicherung Unfall-, Kranken- und Pensionsversichert sind (27,68 % des Einkommens). Mit der Bezahlung des Jahresbeitrages von 120 Euro einmalig sind Sie automatisch Haftplicht- und Rechtsschutzversichert. In Notsituationen bzw. bei Auftragsabbrechung stellen wir Ihnen übergangsmäßig eine Wohnung zur Verfügung.